Lizenzserver-Umgebungsvariablen

Für die Netzwerklizenzen einiger Produkte müssen bestimmte Benutzer- bzw. Systemumgebungsvariablen gesetzt werden.

In den unten genannten Beispielen wird jeweils

  • VARIABLENNAME: LM_PROJECT
  • VARIABLENWERT: fauXpas

verwendet. Die für Sie gültigen Werte für VARIABLENNAME und VARIABLENWERT entnehmen Sie bitte der Installationsanleitung .

Linux

Auflisten aller Umgebungsvariablen: printenv

Nach Ausführen des folgenden Befehls wird die Umgebungsvariable bei jedem Start der Bash automatisch gesetzt:

echo 'export VARIABLENNAME="VARIABLENWERT"' | tee -a /etc/profile

Beispiele

echo 'export LM_PROJECT="fauXpas"' | tee -a /etc/profile
echo 'export LM_PROJECT="abcd"' | tee -a /etc/profile

Temporär

bash

export  VARIABLENNAME=VARIABLENWERT

csh/tcsh

setenv VARIABLENNAME VARIABLENWERT

Permanent

Variable in der entsprechenden Datei setzen:
Benutzervariable z.B. in ~/.profile, ~/.bashrc oder ~/.cshrc
Systemvariable z.B. in /etc/profile

Beispiele

Temporäre Variable
setenv LM_PROJECT fauXpas
setenv LM_PROJECT abcd
Benutzervariable in ~/.cshrc
setenv LM_PROJECT fauXpas
setenv LM_PROJECT abcd

macOS

Auflisten aller Umgebungsvariablen: printenv

Temporär

Skript-Editor

do shell script "launchctl setenv VARIABLENNAME VARIABLENWERT"

>Skript >Ausführen
>Skripteditor beenden

Permanent

1. Script erstellen und als App abspeichern
>Skript-Editor

do shell script "launchctl setenv VARIABLENNAME VARIABLENWERT"

>Ablage >Sichern >Dokumente >setosx.scpt (z. B.)
>Ablage >Exportieren >Dokumente >Dateiformat: Programm >setosx.app (z. B.)
>Skripteditor beenden
2. App in Anmeldeobjekte des Benutzers einfügen
>Apple >Systemeinstellungen >Benutzer & Gruppen
>Benutzer auswählen >Anmeldeobjekte
>+ >Dokumente >setosx.app >Hinzufügen
>Systemeinstellungen beenden
>Logout
>Login

Beispiel

do shell script "launchctl setenv LM_PROJECT fauXpas"

Weitere Informationen

http://stackoverflow.com/questions/25385934/yosemite-launchd-conf-no-longer-work

>Terminal
>cd /etc
>sudo pico launchd.conf (oder: >sudo vi launchd.conf)
einfügen:
setenv VARIABLENNAME VARIABLENWERT
>Datei launchd.conf speichern
>Rechner neu starten!

Beispiel

>sudo pico launchd.conf
einfügen:
setenv LM_PROJECT VARIABLENWERT
>Datei launchd.conf speichern
>Rechner neu starten!

Windows

Auflisten aller Umgebungsvariablen über die Eingabeaufforderung : set

Umgebungsvariable unter Windows anzeigen am Beispiel der Variable “LM_PROJECT“ mit dem Wert “fauXpas“ (Schritt-für-Schritt-Anleitung)

>Windows-Dateiexplorer >[Rechte Maustaste]Computer >Eigenschaften >Erweiterte Systemeinstellungen
>Erweitert >Umgebungsvariablen >Benutzervariablen ODER >Systemvariablen >Neu
Name der Variablen: VARIABLENNAME
Wert der Variablen: VARIABLENWERT

Beispiel

>Windows-Dateiexplorer >[Rechte Maustaste]Computer >Eigenschaften >Erweiterte Systemeinstellungen
>Erweitert >Umgebungsvariablen >Systemvariablen >Neu
Name der Variablen: LM_PROJECT
Wert der Variablen: fauXpas

Umgebungsvariable unter Windows setzen am Beispiel der Variable “LM_PROJECT“ mit dem Wert “fauXpas“ (Schritt-für-Schritt-Anleitung)

Benutzervariable setzen

Eingabeaufforderung öfnen

setx VARIABLENNAME VARIABLENWERT

Beispiele

setx LM_PROJECT fauXpas
setx LM_PROJECT abcd

Systemvariable setzen

Eingabeaufforderung als Administrator ausführen

setx VARIABLENNAME VARIABLENWERT /M

Achtung: Blank=Leerzeichen zwischen „VARIABLENWERT“ und „/M“

Beispiele

setx LM_PROJECT fauXpas /M
setx LM_PROJECT abcd /M

Hilfe

http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc755104%28v=ws.10%29.aspx

setx /?