Microsoft Imagine (Premium)

Über das RRZE erhalten Sie keine kostenlose Windows Lizenzen für die allgemeine und insbesondere auch der private Nutzung Ihres privaten Computers.
Microsoft Imagine (vormals DreamSpark vormals MSDNAA) ist und war noch nie ein Programm, um einen auch privat genutzten Rechner mit einem Windows-Betriebssystem auszustatten!

Imagine (vormals DreamSpark, vormals MSDNAA) ist ein Programm der Firma Microsoft für Bildungseinrichtungen mit Ausrichtung auf die Erstausbildung. Das RRZE hat im Rahmen des Bundesvertrags der Hochschulen mit Microsoft einen Nutzungsvertrag für die Studierenden der FAU abgeschlossen.

 

  • Mitarbeiter sind nicht berechtigt.
  • Microsoft Imagine Standard ist für alle Studierende der FAU verfügbar.
    • Microsoft Image enthält nicht Windows 10 Pro.
  • Imagine Premium ist nur im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) sowie der Medizinischen Fakultät verfügbar.
    • Microsoft Imagine Premium umfasst einen breiteren Softwarekatalog als Microsoft Imagine Standard (inklusive Win 10 Pro). Sie finden es unter „Windows 10 Multiple Editions“.
  • Das Imagine-Portal wird von Kivuto im Auftrag von Microsoft betrieben.
  • Sichern Sie Ihre Lizenzinformationen. Die Seriennummern / Download werden Ihnen von Microsoft zeitlich begrenzt bereit bereitgestellt.
  • Das RRZE hat keinen Einfluss auf die verfügbaren Produkte.
  • Das RRZE leistet keinen Support zu den verfügbaren Produkten.
  • Das RRZE stellt nur die entsprechenden Berechtigungen zur Anmeldung im Imagine-Portal zur Verfügung.
  • Jeder mit einer aktivierten persönlichen IdM-Benutzerkennung kann sich am Imagine-Portal anmelden. Bitte haben Sie Verständnis, wenn Ihnen auch Produkte angezeigt werden, die Sie nicht beziehen können. Dies gilt insbesondere für Beschäftigte der FAU.
  • Direkt nach Ihrer Exmatrikulation können Sie nicht mehr auf Imagine zugreifen!

Es gelten die Benutzungsrichtlinien für Informationsverarbeitungssysteme der Universität Erlangen-Nürnberg.

Für jedes Produkt gelten die produktspezifischen Lizenzbestimmungen in den Einschränkungen durch den Microsoft-Imagine-Abonnementvertrag.

Auszug aus den Guidelines in der Fassung von Juni 2016

https://imagine.microsoft.com/de-de/Institutions/Guidelines

"4. Nutzung der Abonnementvorteile
Durch Ihr Abonnement erhalten Sie und Ihre autorisierten Nutzer Zugang zu gewissen Abonnementvorteilen, deren Zweck es ausdrücklich ist, Ihre Ausbildung oder Lehrtätigkeit, nichtkommerzielle Forschung, oder Ihre Bemühungen zu unterstützen, Softwareprogramme für die obigen Zwecke zu entwerfen, zu entwickeln, zu testen und vorzuführen. ...
...
4. iii Product Key
... Die Schlüsselaktivität wird überprüft. Microsoft behält sich das Recht vor, ein Abonnement oder Abonnementvorteile auszusetzen, zu beenden oder auf die Software zuzugreifen, ohne Sie zu benachrichtigen oder Ihnen verpflichtet zu sein, falls Microsoft mit Keys oder Aktivierungen verbundene verdächtige Aktivitäten entdeckt. Microsoft behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen zu bestimmen, ob eine Aktivität verdächtig ist. .... Sie müssen sich nach Kräften bemühen, diese Personen auf die Nutzungsbeschränkungen für die Product Keys hinzuweisen. ...
...
4. iV Windows-Betriebssystem
... (iii) die Produkte zur Unterstützung der STEM-Unterrichts- und -Forschungsaktivitäten in Bezug auf Microsoft-Technologien verwendet werden und (iv) die Computer nicht für allgemeine Aktivitäten wie Internet- oder E-Mail-Zugriff oder für nicht in den STEM-Bereich fallende Aktivitäten verwendet werden. Wenn die im Abonnement enthaltenen Windows-Betriebssystemprodukte in irgendeiner anderen Form verwendet werden, muss zunächst ein gültiges Certificate of Authenticity (COA, Echtheitszertifikat) für ein Windows-Betriebssystem an dem/den Computer(n) angebracht werden, auf dem/denen die Produkte installiert werden. ..."

Insbesondere im letzten Absatz wird die allgemeine Nutzung der Produkte aus Imagine verboten bzw. die allgemeine Nutzung von Windows nur erlaubt wenn für das System eine reguläre Windows Lizenz (mit)erworben wurde.

Weitere Informationen finden Sie in den Fragen & Antworten zu Imagine.

Die vom RRZE an das Imagine-Portal übermittelten Daten werden Ihnen vor der Übertragung angezeigt. Sie müssen beim ersten Zugriff der Übertragung ausdrücklich zustimmen.
Beim Kaufvorgang müssen Sie noch Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse angeben. Sollten Sie dies nicht wünschen, müssen wir Ihnen von der Nutzung des Portals abraten. Sie können die bei Imagine gespeicherten Daten über „Ihr Konto/Ihre Bestellungen“ anschauen. Die Daten werden erst übertragen, wenn Sie dies bestätigt haben.

Microsoft Imagine – übermittelte Daten

Die Berechtigungen werden direkt aus Ihren Immatrikulationsdaten generiert.
Sie können Ihre Berechtigung direkt aus den angezeigten Daten herauslesen: mit Text „urn:mace:dir:attribute-def:ou
DSP Fakultätbzw.DS FAU.

Kivuto hat folgende „Dienste“ von Dritten im Portal eingebunden (Stand 18.02.2013):

  • Facebook
  • Google Analytics
  • Clicky

Dabei handelt es sich um Dienste, die das Surfverhalten der Benutzers auswerten. Ob und in welchem Umfang diese Daten weiterverarbeitet werden, ist uns unbekannt. Bitte verzichten Sie gegebenfalls auf die Nutzung des Portals. Alternativ empfehlen wir Ihnen die Installation entsprechender Browserplugins um solche Auswertungen zu erkennen und sie zu blockieren.

  • Bestellen Sie NICHT Windows 10 Education. Windows 10 Pro verbirgt sich unter „Windows 10 Multiple Editions“.
  • Windows IoT kann NICHT als Desktop Betriebsystem genutzt werden.
  • Windows N-Versionen enthalten KEINEN Microsoft Media Player, der von manchen Anwendungungen benötigt wird! Bei Problemen erhalten Sie bei Microsoft das „Media Feature Pack für Windows N„.
  • Weiter zum Imagine-Portal:
    http://e5.onthehub.com/d.ashx?s=e5fqmsrkjs

Weitere Angebote im Portal

Neben den Reitern „Imagine Standard“ und „Imagine Premium“ finden Sie möglicherweise weitere Angebote der Firme Microsoft. Diese stellen kein Angebot des RRZE oder der FAU dar.