Drucken in der Technisch-naturwissenschaftlichen Zweigbibliothek

In der Technisch-naturwissenschaftlichen Zweigbibliothek in der Erwin-Rommel-Str. 60 in Erlangen stehen im Untergeschoss zwei Lexmark-Drucker MS-811 (Monochrom) zur Verfügung, auf denen Studierende von den dort öffentlich zugänglichen CIP-Pool-PCs drucken können.

Zusätzlich steht ein weiterer MS-811 Drucker für das „Mobile Drucken“ bereit, auf den von privaten Geräten (iOS, MacOS, Android, Windows) gedruckt werden kann.
https://www.anleitungen.rrze.fau.de/drucken/mobiles-drucken/mobiles-drucken-in-erlangen/

Grundvoraussetzung für die Nutzung ist ein entsprechendes Druckguthaben beim RRZE.

Adobe Acrobat Pro, Captivate und Creative Cloud auf Rechnern der FAU

Adobe-Mietlizenzen

Die dienstliche Nutzung von kostenpflichtigen Adobe Produkten ist an der FAU nur auf Dienstgeräten und nur noch in Verbindung mit einer persönlichen, durch das RRZE verwalteten Federated ID, möglich. Adobe erzwingt die Verwendung von personenbezogenen IDs.  Ohne personengebundene Lizenzierung können Adobe-Produkte ab 01.12.2021 nicht mehr verwendet werden.

Wenn eine Adobe-Lizenz benötigt wird, muss diese über die für die Einrichtung verantwortliche RRZE-Kontaktperson bestellt werden.

In CIP-Pools können Studierende und Lehrende angebotene Adobe-Produkte nutzen, wenn sie eine Adobe Federated ID für sich erzeugt haben.

Schritt für Schritt zur Adobe-Lizenz

1. Beschäftigte und Studierende: Zustimmung zur Datenübertragung an Cloud-Dienste (Adobe Federated ID beantragen)

Vor dem Loslegen:

Anmeldung und Zugang zum Programm sind erst dann möglich, wenn:

  • Im IdM muss die „Zustimmung zur Datenübertragung an Cloud-Dienste“ für „Adobe“ gegeben werden, ansonsten ist keine Nutzung möglich. Erst nach der Zustimmung im IdM-Portal – Selfservice – Allgemeine Einstellungen wird die Adobe Federated ID angelegt. Es ist mit ca. 2h Wartezeit zu rechnen, bis die Adobe Federated ID erzeugt und das Adobe Benutzerkonto angelegt sind.
  • die Software muss installiert sein (Administrator, Software Center).
  • die Lizenz wurde von der RRZE-Kontaktperson zugewiesen.
  • diese Anleitung wurde befolgt (s.a. weiteres Vorgehen für Nutzerinnen und Nutzer).

2. RRZE-Kontaktpersonen: Zuweisung von Lizenzen (Abo)

(Weitere) Adobe Lizenzen bestellen

Zur Beachtung: Einer Person, der eine Acrobat-Lizenz zugewiesen ist, darf nicht gleichzeitig eine Adobe CC-Lizenz zugewiesen werden.

  • als RRZE-Kontaktperson mit der IdM-Hauptkennung am Kundenportal anmelden
  • Kundennummer unter „Kunus wählen“ auswählen
  • unter „Software bestellen“  / Produkt suchen nach
    • Adobe Acrobat  /  Artikel: labacrpn (nicht plattformspezifisch)
    • Adobe CC / Artikel: labcda1n (nicht plattformspezifisch)
  • gewünschte Menge der Lizenzen und Laufzeit in Monaten eingeben
  • mit Klick auf „Bestellen“ abschließen

Adobe Abos verwalten

  • Sobald die Bestellung vom RRZE freigeschaltet ist und der per Mail zugesandte Lieferschein unterzeichnet und an software@fau.de zurückgesendet ist, muss die RRZE-Kontaktperson  jede Person, die eine Lizenz (Abo) erhalten soll, im Portal zur Verwaltung von Named User-Lizenzen (NUL) eintragen.
  • Es kann einige Minuten dauern, bis die Lizenzen im Portal angezeigt werden.
  • RRZE-Kontaktpersonen haben mit der IdM-Hauptkennung automatisch Zugriff auf das Portal und müssen beim ersten Login nur bestätigen, dass sie diese Funktion übernehmen.
  • Weitere Hinweise sind in der Anleitung zum Lizenzverwaltungsportal zu finden
  • Portal zur Verwaltung von Named User-Lizenzen (NUL) öffnen

Ausnahme: Multi-User- bzw. Gerätelizenzen (SDL = Shared Device License) in CIP-Pools, Bibliotheken und Unterrichtsräumen

Bei Pool-Geräten mit Adobe CC Complete SDL reicht zur Nutzung die Zustimmung zur Datenübertragung an Cloud-Dienste durch die Nutzerin/den Nutzer, um sich per SSO anzumelden zu können. Es ist mit ca. 2h Wartezeit zu rechnen, bis die Adobe Federated ID erzeugt und das Adobe Benutzerkonto angelegt sind. Erst dann sind Anmeldung und Zugang zum Programm möglich.

3. Nutzerinnen und Nutzer: Zugang zu Adobe-Programmen ist nur mit Anmeldung (SSO) möglich

Sobald Sie sich abmelden, können die Anwendungen nicht mehr genutzt werden.

4a. Nutzerinnen und Nutzer: Nutzung von Adobe-Programmen - Adobe Acrobat Pro DC

Wir sind verpflichtet, explizit auf die Bestimmungen des Herstellers zu verweisen. Bei der Beantragung der Adobe Federated ID (siehe 1.) hat jede Nutzerin/jeder Nutzer zugestimmt. Zum Nachlesen:

Vor dem Loslegen:

Anmeldung und Zugang zum Programm sind erst dann möglich, wenn:

  • Im IdM muss die „Zustimmung zur Datenübertragung an Cloud-Dienste“ für „Adobe“ gegeben werden, ansonsten ist keine Nutzung möglich. Erst nach der Zustimmung im IdM-Portal – Selfservice – Allgemeine Einstellungen wird die Adobe Federated ID angelegt. Es ist mit ca. 2h Wartezeit zu rechnen, bis die Adobe Federated ID erzeugt und das Adobe Benutzerkonto angelegt sind.
  • die Software muss installiert sein (Administrator, Software Center).
  • die Lizenz wurde von der RRZE-Kontaktperson zugewiesen.
  • diese Anleitung wurde befolgt (s.a. weiteres Vorgehen für Nutzerinnen und Nutzer).

Adobe Acrobat Pro DC

4b. Nutzerinnen und Nutzer: Nutzung von Adobe-Programmen - Adobe Captivate

Wir sind verpflichtet, explizit auf die Bestimmungen des Herstellers zu verweisen. Bei der Beantragung der Adobe Federated ID (siehe 1.) hat jede Nutzerin/jeder Nutzer zugestimmt. Zum Nachlesen:

Vor dem Loslegen:

Anmeldung und Zugang zum Programm sind erst dann möglich, wenn:

  • Im IdM muss die „Zustimmung zur Datenübertragung an Cloud-Dienste“ für „Adobe“ gegeben werden, ansonsten ist keine Nutzung möglich. Erst nach der Zustimmung im IdM-Portal – Selfservice – Allgemeine Einstellungen wird die Adobe Federated ID angelegt. Es ist mit ca. 2h Wartezeit zu rechnen, bis die Adobe Federated ID erzeugt und das Adobe Benutzerkonto angelegt sind.
  • die Software muss installiert sein (Administrator, Software Center).
  • die Lizenz wurde von der RRZE-Kontaktperson zugewiesen.
  • diese Anleitung wurde befolgt (s.a. weiteres Vorgehen für Nutzerinnen und Nutzer).

Adobe Captivate (in Arbeit)

4c. Nutzerinnen und Nutzer: Nutzung von Adobe-Programmen - Adobe Creative Cloud Complete

Wir sind verpflichtet, explizit auf die Bestimmungen des Herstellers zu verweisen. Bei der Beantragung der Adobe Federated ID (siehe 1.) hat jede Nutzerin/jeder Nutzer zugestimmt. Zum Nachlesen:

Vor dem Loslegen:

Anmeldung und Zugang zum Programm sind erst dann möglich, wenn:

  • Im IdM muss die „Zustimmung zur Datenübertragung an Cloud-Dienste“ für „Adobe“ gegeben werden, ansonsten ist keine Nutzung möglich. Erst nach der Zustimmung im IdM-Portal – Selfservice – Allgemeine Einstellungen wird die Adobe Federated ID angelegt. Es ist mit ca. 2h Wartezeit zu rechnen, bis die Adobe Federated ID erzeugt und das Adobe Benutzerkonto angelegt sind.
  • die Software muss installiert sein (Administrator, Software Center).
  • die Lizenz wurde von der RRZE-Kontaktperson zugewiesen.
  • diese Anleitung wurde befolgt (s.a. weiteres Vorgehen für Nutzerinnen und Nutzer).

Adobe Creative Cloud Complete

Anwendungen verwalten (Installieren / Deinstallieren)

Im Creative Cloud-Desktop ist eine Übersicht der installierten Anwendungen.

Auf vom RRZE per SCCM oder  JAMF verwalteten Geräten können die benötigten Anwendungen selbständig installiert und Updates ausgeführt werden.

Support für Software durch das RRZE

Support für Software, die auf privaten Geräten installiert ist

Das RRZE hat keine Kapazitäten, um bei Softwareproblemen auf privaten Geräten zu helfen. Wir haben ebenso keinen Einfluss auf die in Software-Paketen verfügbaren Produkte und Versionen und können auch keinen Anwendungssupport zu den verfügbaren Produkten leisten. Beachten Sie, dass die FAU sich vorbehält, lediglich eine Auswahl an Software und Diensten anzubieten oder einzelne Funktionen der Software und Dienste einzuschränken.

Bei Fragen zum Download oder Aktivieren von Lizenzen sind Anfragen an software@fau.de zu richten. Beachten Sie die Hinweise für Software-Anfragen.

Support für Software, die auf dienstlichen Geräten installiert ist

  • Einrichtungen der FAU, die vom RRZE zentral betreut werden, wenden sich an das zuständige IT-Betreuungszentrum.
  • Einrichtungen der FAU, die eine dezentrale IT-Betreuung haben, wenden sich an die entsprechenden Verantwortlichen.
  • Studierende und Beschäftigte anderer Hochschulen wenden sich an ihr Hochschulrechenzentrum.

Bei Fragen zum Softwarebedarf und zur Lizenzbeschaffung wenden sich Beschäftigte der FAU und der Regionalpartner-Hochschulen an die RRZE-Kontaktperson.

Bei Fragen zum Download oder Aktivieren von Lizenzen sind Anfragen an software@fau.de zu richten. Beachten Sie die Hinweise für Software-Anfragen.

Produkt-Support und Software-Dokumentation

Bei den meisten Software-Produkten ist die Original-Dokumentation entweder als Bestandteil der Software oder per Download verfügbar.

Für die Softwarekataloge des RRZE sind unter anleitungen.rrze.fau.de/software Bedienungsanleitungen und Tipps zu ausgewählten Software-Produkten zu finden.

Wichtige Hinweise für Software-Anfragen von Studierenden oder Beschäftigten der FAU

Aus Sicherheitsgründen werden Software-Anfragen nur an Hochschul-E-Mail-Adressen der FAU beantwortet.
Anfragen mit dem Absender der Hochschul-E-Mail-Adresse der FAU sind zu senden an: software@fau.de

Studierende und Beschäftigte anderer Hochschulen wenden sich an ihr Hochschulrechenzentrum.

Die Funktionalität der Hochschul-E-Mail-Adresse ist zu testen, indem eine E-Mail an diese geschickt und der Eingang verzeichnet ist.

Falls eine Weiterleitung von der Hochschul-E-Mail-Adresse an eine andere E-Mail-Adresse eingerichtet ist, muss geprüft werden, dass

  • E-Mails an der Hochschul-E-Mail-Adresse tatsächlich ankommen.
  • E-Mails von software@fau.de nicht im Spam-Ordner landen.

Der Softwarekatalog für Studierende und Beschäftigte ist auf der RRZE-Webseite unter Nutzung auf Privatgeräten sowie unter dienstliche Nutzung einschließlich der Informationen zu lizenzrechtlichen und technischen Voraussetzungen, Benutzerkennung, Download-Informationen etc. zu finden.

Probleme?

Detaillierte Problembeschreibung ist per E-Mail mit der Hochschul-E-Mail-Adresse zu senden an: software@fau.de

Damit die Anfrage schnell beantwortet und das Problem zufriedenstellend gelöst werden kann, sind unbedingt folgende Angaben erforderlich:

  • Betreff: Software-Produktname und markantes Stichwort
  • Vor- und Nachname
  • IdM-Benutzerkennung
  • IP-Adresse des Rechners (Bitte 1. Zeile des folgenden IP-Adress-Tests einfügen.)
  • Eine ausführliche Problem-/Fehlerbeschreibung (s. u.)

1. Test IP-Adresse und Hochschulnetz

2. Ausführliche Beschreibung

Download-Probleme

Bei Internet-Zugang via VPN/DSL:

  • Test der IP-Adresse und des Hochschulnetzes (s. o.)
  • Web-Browser: Name, Version

Installations- und Anwendungsprobleme

  • Hardware und Betriebssystem (Windows: rechte Maustaste+Arbeitsplatz > Eigenschaften > Allgemein)
  • Software-Produkt: Name, Version, Update-Version, Sprache
  • Problem-/Fehlerbeschreibung: Wo, wann, bei welcher Funktion (Screenshot, Fehlertext anfügen)
  • Test der IP-Adresse und des Hochschulnetzes (s. o.)

Probleme mit der Benutzerkennung und der E-Mail-Adresse

  • Studierende und Beschäftigte der FAU wenden sich an eine der RRZE-Service-Theken.
  • Studierende und Beschäftigte anderer Hochschulen wenden sich an ihr Hochschulrechenzentrum.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit.

Advice for Software Requests

Send requests concerning software to: software@fau.de.
Due to policies we answer only to university e-mail addresses.

Test your university e-mail address by sending an e-mail to it.

  • check inbox
  • check spam folder

Software products for private use by students and staff are listed here: Nutzung auf Privatgeräten and dienstliche Nutzung (conditions, user account, download information etc.).

Problems?

Send an e-mail with detailed problem description to: software@fau.de

In order to answer questions or solve problems quickly, the following information is required:

  • subject: software product or name and prominent keyword
  • first and last name
  • IdM user ID
  • IP address of used computer (insert 1st line of the following IP address test, see below)
  • A detailed problem or error description (see below)

1. Test IP address and university network access

2. Detailed Description

Download Problems

For internet access via VPN / DSL:

  • test of IP address and university network access (see above)
  • web browser: name, version

Installation and Application Problems

  • hardware and operating system (Windows: Right mapping + workspace> properties> general)
  • software product: name, version, update version, language
  • problem / error description: where, when, at which function (screenshot, add error text)
  • testing IP address and university network access (see above)

Problems with user ID and e-mail address

  • FAU students and staff contact one of the RRZE service helpdesks.
  • Students and staff of other universities contact their university computing center.

Thank you for your support.