Shared Mailbox als IMAP-Konto in Thunderbird einrichten

Kurzanleitung zur Einrichtung eines IMAP-Kontos für eine Shared Mailbox in Thunderbird. Alternativ haben Exchange-Nutzer auch die Möglichkeit, die Shared Mailbox über die Weboberfläche Outlook Web App (OWA) abzurufen.

Sie können über Datei -> Neu -> Existierendes E-Mail-Konto… ein weiteres Konto hinzufügen.

Daraufhin werden Sie aufgefordert, Name, E-Mail-Adresse und Passwort (Ihr persönliches IdM-Kennwort) einzugeben. Danach wählen Sie Manuell bearbeiten.

Die Servereinstellungen tragen Sie wie folgt ein:

  • Posteingangs-Server: IMAP; groupware.fau.de
  • Postausgangs-Server: SMTP; groupware.fau.de
  • Benutzername:
    • Posteingangs-Server: fauad\ex56hgaf\ZZZ_SH_SMB
    • Postausgangs-Server: fauad\ex56hgaf

In unserem Beispiel lautet die Exchange-Benutzerkennung von Max Mustermann ex56hgaf. Beim Benutzernamen für den Posteingangs-Server müssen Sie zusätzlich den Alias der Shared Mailbox angeben. Falls Ihnen der Alias nicht bekannt ist, können Sie entweder im Adressbuch im Outlook nachsehen, indem Sie das Postfach auswählen oder wenden sich an den Manager des Postfachs.

Anschließend klicken Sie auf Erneut testen.

Als Nächstes öffnen Sie über Erweiterte Einstellungen die Konten-Einstellungen. In diesem Fenster wählen Sie Postausgangs-Server (SMTP) und rechts Bearbeiten bzw. Hinzufügen aus.

Es erscheint ein weiteres Fenster. Hier geben Sie folgende Einstellungen ein:

  • Beschreibung: z.B. Name der Shared Mailbox (optional, kann auch leer gelassen werden)
  • Server: groupware.fau.de
  • Port: 587
  • Verbindungssicherheit: STARTTLS
  • Authentifizierungsmethode: Passwort, normal
  • Benutzername: fauad\ex56hgaf

Nach dem Sie die Angaben bestätigt haben, sind die restlichen Einstellungen automatisch richtig zugeordnet und Sie können auf Fertig klicken.

Nun ist Ihre Shared Mailbox in Thunderbird eingerichtet.