Kalender von Outlook zu Outlook übertragen

Alten Kalender exportieren

Als Erstes wechseln Sie zum Reiter Datei.

Das Bild zeigt, dass Sie in Outlook auf den Reiter "Datei" klicken sollen.

Wählen Sie in der linken Spalte Öffnen und Exportieren und anschließend Importieren/Exportieren aus.

Im Bild wird gezeigt, dass Sie über die Kategorie "Öffnen und Exportieren" zum Menü "Öffnen" gelangen, wo Sie "Importieren/Exportieren" auswählen können.

Nun öffnet sich ein Fenster. Bitte wählen Sie hier In Datei exportieren aus und gehen über Weiter zum nächsten Schritt.

Hier wird gezeigt, dass Sie die Aktion "In Datei exportieren" anklicken und auf "Weiter" klicken sollen.

Hier müssen Sie Outlook-Datendatei (.pst) auswählen bevor Sie mit Weiter den Ordner auswählen.

In diesem Bild wird das Fenster "In eine Datei exportieren" angezeigt, wobei Sie beim zu erstellenden Dateityp "Outlook-Datendatei (.pst)" anklicken und anschließend auf "Weiter" klicken sollen.

Wählen Sie in diesem Schritt den entsprechenden Ordner/Kalender aus den Sie exportieren und ggf. später importieren möchten. In diesem Beispiel wählten wir den Kalender. Mit Weiter kommen Sie hier zum letzten Schritt

Hier wird gezeigt, dass Sie im offenen Fenster "Outlook-Datendatei exportieren" erst "Kalender" und dann "Weiter" klicken sollen.

Mit Durchsuchen können Sie den Speicherort der Datei ändern. Sollten Sie mit diesen Pfad zufrieden sein, können Sie mit Fertig stellen die Datei exportieren. Pfad und Datei der exportierten Datei merken. Diese Daten werden später nochmals benötigt.

In diesem Bild wird gezeigt, dass Sie im Fenster "Outlook-Datendatei exportieren" den Dateipfad angeben, unter dem Sie die exportierte Datei speichern wollen und dann bei Optionen erst "Duplikate durch exportierte Elemente ersetzen" auswählen und schließlich auf "Fertig stellen" klicken.

Am Ende können Sie noch ein Passwort setzen. Dieser wird immer abgefragt, wenn Sie die Datei importieren möchten. Sollten Sie kein Passwort setzen, werden Sie beim Importieren der Datei nicht erneut befragt. Diese Entscheidung ist Ihnen überlassen.

Hier wird gezeigt, dass mit "Kennwort" und "Kennwort bestätigen" und anschließend "OK" ein optionales Kennwort hinzugefügt wird.

Das Exportieren des alten Kalenders ist jetzt abgeschlossen.

Alten Kalender importieren

Wichtig: Den Kalender markieren, in den die exportierten Termine importiert werden sollen.

Wie schon für das Exportieren der Datei, müssen Sie über den Reiter Datei, den Punkt Öffnen und Exportieren und anschließend Importieren/Exportieren auswählen.

Das Bild zeigt, dass man im Reiter "Öffnen und Exportieren" im Menü "Öffnen" das Feld "Importieren/Exportieren" auswählt.

Es erscheint ein ähnliches Fenster wie beim Exportieren. Wählen Sie hier jedoch stattdessen Aus anderen Programmen oder Dateien importieren aus, bevor Sie auf Weiter gehen.

Hier wird angezeigt, dass Sie im "Import/Export-Assistent" die Aktion "Aus anderen Programmen oder Dateien importieren" auswählen sollen.

Im Gegensatz zum vorherigen Schritt wählen Sie hier, wie beim Exportieren, den Punkt Outlook-Datendatei (.pst) aus.

In diesem Bild wird das Fenster "Datei importieren" gezeigt. Hier sollen Sie beim zu importierenden Dateityp "Outlook-Datendatei (.pst)" auswählen und anschließend auf "Weiter" klicken.

Geben Sie hier den beim „Exportieren“ angegebenen Pfad und Dateinamen eingeben. Über Durchsuchen können Sie auch die entsprechende Datei auswählen.

Hier wird Ihnen gezeigt, dass Sie im offenen Fenster "Outlook-Datendatei importieren" bei der zu importierenden Datei den entsprechenden Dateipfad eingeben. Dann wählen Sie bei den Optionen "Duplikate durch importierte Elemente ersetzen" und klicken auf "Weiter".

Wählen Sie den Kalender und Elemente in den aktuellen Ordner importieren aus, damit die Datei am richtigen Ort importiert wird.

Schließlich wird in diesem Bild gezeigt, wie Sie im geöffneten Fenster "Outlook-Datendatei importieren" die Option "Kalender", dann "Unterordner einbeziehen", dann "Elemente in den aktuellen Ordner importieren" und dann "Fertig stellen" klicken.

Nach dem Fertig stellen ein wenig Geduld aufbringen. Es kann schon ein wenig dauern bis alle Kalenderdaten übernommen sind. Sollten Sie ein Passwort gesetzt haben beim Exportieren, werden Sie jetzt danach gefragt.